Galerie

Termine

Video

NEWS

Erstes Rennen, erster Sieg!

Magdalena Lobnig ruderte bei den Croatia Open zum ersten internationalen Erfolg 2018 und jubelte mit Schwester Katharina über einen Doppelsieg. Im Doppel-Zweier erreichte sie Platz zwei.

Starker Saisoneinstieg für Österreichs Ruder-Aushängeschild Magdalena Lobnig bei den Croatia Open in Zagreb!

Die 27-jährige Kärntnerin eroberte am Samstag nach einer souveränen Vorstellung im A-Finale den Sieg in der Damen-Einer-Klasse - mit über 14 Sekunden Vorsprung auf ihre Schwester Katharina, die in Kroatien ein starkes internationales Comeback feierte. Schon im Vorlauf konnte Magdalena ihre Konkurrenz auf Schlagdistanz halten und gewann klar. 

Die Olympia-Sechste von Rio war mit ihrer Leistung mehr als zufrieden: "Mir ist es sehr gut gegangen, eigentlich sogar besser als erwartet. In technischer Hinsicht war es wirklich stabil, körperlich fühle ich mich topfit. Aber vor allem die Zeit von 7:31,11 Minuten über die 2000-Meter-Distanz ist für diese Jahreszeit wirklich ordentlich. Ich hätte mir nicht gedacht, dass ich gleich zu Beginn so gut reinfinden werde. Und das stimmt mich sehr zuversichtlich für die weitere Saison." 

Nicht ganz zum Sieg reichte es für die WM-Bronzene am Sonntag. Der Versuch gemeinsam mit ÖRV-Teamkollegin Birgit Pühringer auch im Doppel-Zweier einen Sieg einzufahren, wurde just durch Schwester Katharina, die mit ihrer Partnerin Marcela Milosevic ein Duo bildete, vereitelt. Magdalena und Birgit lagen zwar bis zur 1500-Meter-Marke in Front, mussten dann aber der österreichisch-kroatischen Paarung den Vortritt lassen. „Wir haben leider nicht ganz so perfekt harmoniert, die Zeit war aber trotzdem gut“, meinte die Völkermarkterin nach dem Rennen.

 

 Ergebnis Croatia Open - 35. Int. Regatta Zagreb

 Samstag | Damen-Einer (1xSWA), A-Finale: 

  1. Magdalena Lobnig (AUT) 7:31,11 Min.
  2. Katharina Lobnig (AUT) + 14,09 Sek.
  3. Marcela Milosevic (CRO) + 20,91
  4. Birgit Pühringer (AUT) + 28,71
  5. Eleonora Denich (ITA) + 35,50

 Sonntag | Doppel-Zweier Damen (2xSWA), A-Finale:

  1. Katharina Lobnig/Marcela Milosevic (AUT/CRO) 7:04,39 Min.
  2. Magdalena Lobnig/Birgit Pühringer (AUT1) + 3,28 Sek.
  3. Lara Tiefenthaler/Anja Manoutschehri (AUT) + 8,52

 

 

zurück zur Übersicht

Design by PETZL.CC